17

Jubiläum - Staudigl-Druck feiert 30-Jähriges mit Geschäftspartnern, Kunden, Mitarbeitern und Ehrengästen. Eindrucksvolle Erfolgsgeschichte.

Einen überaus unterhaltsamen Abend erlebten rund 230 Gäste beim großen Jubiläumsfest der Donauwörther Firma Staudigl-Druck: Das Geschäftsführer-Ehepaar Peter Mehrer und Brigitte Steiger-Mehrer hatten Geschäftspartner, Mitarbeiter, Kunden und Prominenz aus Politik und Wirtschaft anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Unternehmens eingeladen.

Peter Mehrer beleuchtete in seiner Ansprache noch einmal die Erfolgsgeschichte des mittelständischen Unternehmens. Helmuth Staudigl hatte die Firma 1979 gegründet. Vor zehn Jahren übernahm Peter Mehrer gemeinsam mit seiner Gattin Staudigl-Druck, stellte sich den Herausforderungen des enormen technischen Wandels, konnte den Umsatz auf 20 Millionen Euro mehr als verdoppeln und die Mitarbeiterzahl von 125 auf 175, darunter 14 Auszubildende, steigern.
Staudigl-Druck zählt inzwischen zu den ganz Großen in Deutschland und setzt hauptsächlich im Drucken von Plakaten, Kalendern und Broschüren Maßstäbe. „Es hat sich vieles, fast alles geändert“, machte Prokurist Max Adamietz deutlich und verwies auf die fünf Faktoren, die ein erfolgreiches Unternehmen ausmachen: „Preis, Innovation, Mitarbeiter, Qualität und Offenheit“.
Lob und Anerkennung gab es für das Unternehmer-Ehepaar von Georg Schmid, dem Fraktionsvorsitzenden der CSU im Bayerischen Landtag, der dem Mut zur Investition von Peter Mehrer hohen Respekt zollte: „Wir sind wirtschaftlich hervorragend aufgestellt und zählen, was die niedrigen Arbeitslosenzahlen betreffen, zu den fünf besten in ganz Deutschland – und das dank solcher Unternehmen wie Staudigl“.
Stellvertretender Landrat Peter Schiele bezeichnete Staudigl-Druck als „mittelständisches Vorzeige-Unternehmen, das für den Landkreis eine hohe Bedeutung hat“. Und auch Donauwörths OB Armin Neudert lobte das Unternehmer-Ehepaar als „innovative und kreative Menschen, die anpacken, sich unternehmerisch in das Gemeinwesen mit einbringen und auch soziale Verantwortung übernehmen“.
„Charisma ist die Grundlage für den Erfolg Ihres Unternehmens“, ergänzte Jochen Gutzeit, Geschäftsführer des Fachverbandes Außenwerbung. Die Bodenhaftung nicht zu verlieren und kundenorientiert zu agieren seien zwei der herausragenden Stärken der Firma.

Für gute Unterhaltung war auch bestens gesorgt

Einblick in die innovative, moderne Drucktechnik konnte man zuvor bei den Führungen durchs Werk nehmen. Für beste Unterhaltung der Gäste am Jubiläumsabend sorgten die Show-Formation des CCB Bäumenheim und bestens kamen die witzigen, aber auch zum Nachdenken anregenden Darbietungen rund um den „Mut-Vortrag“ von Überlebens- und Unternehmensberater Johannes Warth an…

Donauwörther Zeitung – 2009