News_Presse_07

Zweifache Nominierung für den Innovationspreis der Deutschen Druckindustrie

Alljährlich im November bietet die PrintNight den festlichen Rahmen für die Preisverleihung des Innovationspreises der Deutschen Druckindustrie, den PrintStars. Wie renommiert dieser Wettbewerb mittlerweilen ist, zeigt sich an der Rekordzahl der Teilnehmer in diesem Jahr: Fast 400 Produkte in 13 Kategorien wurden eingereicht und der Jury präsentiert. Über 900 Druckereien, Verlage, Agenturen und weitere Unternehmen der Druck- und Druckzulieferungsindustrie, sowie zahlreiche Techniker- und Berufsschulen haben sich 2011 am Ringen um die begehrten Preise beteiligt.

Nun stehen die Finalisten fest und wurden bekanntgegeben. Die Staudigl-Druck GmbH & Co. KG darf sich gleich über zwei Nominierungen freuen:
In der Kategorie Verkaufsverpackungen und Displays wurde die „Big-Noodle-Bag“ („Alb- Gold Kaiserspätzle“) von der Jury ausgewählt. Dabei handelt es sich um die Verwandlung ganzer Litfaßsäulen in überdimensionale Nudeltüten, gedruckt und konfektioniert bei Staudigl-Druck.
Eine weitere Nominierung gab´s in der Kategorie Werbedrucksachen für ein Großflächenplakat mit integrierter Lentikulartechnik  („SKL- Lotterie Lentikular Großflächenplakat“). : Bei dieser Großfläche in einer Auflage von 4.000 Stück wurde nicht nur ein 2-Phasen Bild dargestellt, das Bewegung ins Plakat bringt, sondern die durch Lentikulartechnik animierte Gewinnkugel bekam auch noch einen zusätzlichen 3-D Effekt.