Klimaneutrale Wahlplakate von Staudigl-Druck

Nach der Wahl ist vor der Wahl

Nach dem Wahlkampf um den Landtag in Bayern und Hessen ist nun das Wahljahr 2018 zu Ende. Nach einer kurzen Verschnaufpause steht jedoch Anfang 2019 die nächste große Wahl an: die Europawahl. Wie bei jeder Wahl werden auch hier wieder die Wahlplakate eine wichtige Rolle bei den Wahlkampagnen spielen.

Neben den bei extremer Witterung oft kurzlebigen Klebeplakaten aus Papier werden häufig witterungsbeständige Hohlkammerplakate aus Kunststoff bzw. Plastik für die Wahlwerbung eingesetzt. Die Hohlkammerplakate sind jedoch aus ökologischer Sicht eher negativ zu bewerten und aus den Wahlergebnissen der Landtagswahlen lässt sich unumstritten ein Trend zum Umweltschutz feststellen.

Klimaneutrale Allwetterplakate aus Karton als umweltfreundliche Alternative

Die Firma Staudigl-Druck hat eine umweltfreundliche Alternative zu den Hohlkammerplakaten aus Kunststoff mit entwickelt: das klimaneutrale Allwetterplakat. Es wird überwiegend aus Recyclingmaterial hergestellt und anschließend mit den gewünschten Motiven klimaneutral bedruckt.

Das Allwetterplakat besitzt witterungsabweisende Eigenschaften. In Kombination mit speziellen Plakatfarben ist es perfekt für die Außenwerbung geeignet. Die Plakate lassen sich schnell und einfach mit Hilfe von Kabelbindern an Laternenpfählen oder Zäunen montieren. Unliebsames Kleistern gehört damit der Vergangenheit an!

Weitere Informationen zu klimaneutralen Allwetterplakaten

Klimaneutraler Druck bei allen Allwetterplakaten von Staudigl-Druck

Um den Gedanken eines umweltfreundlichen Produktes zu Ende zu denken, werden alle Allwetterplakate, die von der Firma Staudigl-Druck produziert werden, klimaneutral bedruckt. Beim klimaneutralen Druck erfolgt ein Ausgleich der entstandenen CO2-Emissionen durch Unterstützung anerkannter Klimaschutzprojekte.

Jetzt Kontakt aufnehmen